Skip to main content

Besichtigung der Firma SLG in Heitersheim

Herzliche Einladung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie Sie sicher aus der Presse erfahren haben, möchte sich die Firma SLG Kunststoff aus Heitersheim in Buggingen am Breitenweg niederlassen.
Die Firma würde ihren Betrieb von Heitersheim nach Buggingen verlegen. Damit sie die Firma kennen lernen können, darf ich Sie recht herzlich  zu einem Besichtigungstermin am

Samstag, 21. September 2019 von 10.00 bis 12.00 Uhr
nach Heitersheim in die Kreuzmattenstraße 14

einladen.

Vor Ort erhalten Sie durch Führungen durch den Betieb einen Eindruck von dem Unternehmen und den dort hergestellten Produkten.

Mit freundlichen Grüßen
Johannes Ackermann
Bürgermeister


Buggingen startet in die digitale Zukunft

Schnelles Internet jetzt in Buggingen, Seefelden und Betberg

Machen Sie mit!

Welche Tarife für Ihre Wohnadresse verfügbar sind, können Sie hier gezielt abfragen: www.stiegeler.com/Verfuegbarkeit-pruefen

Bei Fragen zum Hausanschluss gibt die Gemeindeverwaltung gerne Auskunft: Sonja Pfeiffer: 07631/1803-23 und Beate Vollmer: 07631/1803-24 (jeweils vormittags).


Buggingen im Markgräflerland: badisch sympathisch | traditionell und modern

Die Gemeinde Buggingen im Süden Deutschlands zählt rund 4.100 Einwohner. Auf halber Strecke zwischen Basel und Freiburg auf Höhe der Stadt Müllheim gelegen, ist Buggingen verkehrstechnisch gut erschlossen. Die Lage zwischen Bundesautobahn A5 und Bundesstraße B3 sowie die Anbindung an die Bahnlinie Basel-Karlsruhe und die Nähe zum Euroairport Basel-Mulhouse machen die Gemeinde für Touristen und Gewerbetreibende gleichermaßen attraktiv. Eine ausgezeichnete Infrastruktur und ein hoher Wohnwert zeichnen den landwirtschaftlich geprägten Ort im Süden der Oberrheinischen Tiefebene aus. Neben dem Weinbau bilden expandierende Unternehmen und ein wachsendes Fremdenverkehrsangebot die wirtschaftliche Basis der Gemeinde.